Über mich

Ich bin Kristina Marita:

studierte Soziologin, Trainerin (IHK) und ehemalige Referntin für Frauen- und Familienpolitik im Deutschen Bundestag sowie Geschäftsführerin im Kulturmanagement.

Seit 2015 arbeite ich als freie Buchautorin und Wegbereiterin einer neuen Weiblichkeit und Zeit des Miteinanders. Meine Mission: das Macht- und Selbstbewusstsein der Frauen zu stärken und sie weiblich erfolgreich zu machen für eine Balance der Kräfte und Beitrag zum Frieden in uns und in der Welt.

Mein Engagement setzt auf allen Ebenen an: In der Politik, im Business, im Privatleben der Frauen und auch im spirituellen Bereich. Für mich gehört alles zusammen und meine Gabe ist es, die Zusammenhänge in Klarheit, Essenz und Verbindung auf den Punkt zu bringen. 

Meine Bücher und Programme eröffnen Frauen neue Räume der inneren wie äußeren Entfaltung. Einmalig und hochwirksam die Kombination aus Bewusstseins- und Energiearbeit. 

 

 

Die Frage nach dem Raum, dem wir dem weiblichen in der Welt geben, wurde zu einer Frage des Überlebens für mich. Mit Anfang 30 bin ich an Krebs erkrankt und habe mich in der Aufarbeitung intensiv mit den Themen Weiblichsein, Neu-Geburt, heilsamer Wandel befasst. Inzwischen habe ich 5 Bücher geschrieben und ich bin zur Erkenntnis gelangt, dass die Frage nach männlich-weiblich und der Einfluss auf das Weltgeschehen auch eine Frage des Überlebens der Menschheit ist.

Wandel ist für mich eine Domäne des Weiblichen und gerade jetzt, in Zeiten des weltweiten Wandels brauchen wir die Führung von bewussten Frauen. Sie gebären die Welt neu. Davon bin ich überzeugt. Kristina Marita Rumpel

Mein Herzensthema ist es daher, Frauen für ihr Weiblichsein zu begeistern und ihnen den Schatz zu offenbaren, der darin für sie persönlich und die Gemeinschaft liegt. Als Frau im 21. Jahrhundert geboren zu sein, ist für mich das größte Geschenk. Diesen Satz heute aus ganzem Herzen sagen zu können, erfüllt mich mit Dankbarkeit. Im Wissen darum, wie sich ein Leben ohne Anbindung an die weibliche Kraft und mit ihr anfühlt, ist für mich Motivation und Verantwortung, den weiblichen Weg zu den Frauen zu gehen.

Wenn du mehr über die weibliche Kraft erfahren willst und du wissen willst, wie wir sie vergessen konnten und welch Chance in der Wiederbelebung liegt,

dann lies mein Buch! Ich freue mich über dein Feedback! 

 

Die Autorin Kristina Marita Rumpel hat mit diesem Buch ein wundervolles Werk geschaffen, dass sich der Lösung der Probleme unserer Zeit auf eine neue und zugleich alte Art und Weise nähert. Sie erklärt sehr zugänglich, wie die weibliche Kraft zu betrachten ist, nämlich als universelle Schöpfungskraft, und welche Macht für Männer und Frauen darin liegt. Sie greift auf altes, fast verlorenes Wissen zurück und erläutert die Historie der weiblichen Kulturen und deren Verschwinden bzw. Ablösung durch männliche Macht in der Gesellschaft. Ihrer Meinung nach müssen Männlichkeit und Weiblichkeit in Zusammenklang mit der weiblichen Kraft kommen, um ein zukunftsfähiges Konzept für das Leben und die Menschen zu schaffen. Das geschlechterabhängige Ordnungssystem muss zurückgelassen und die alte Verbindung zu Natürlichkeit gestärkt werden. Ich finde dieses Buch sehr lehrreich und horizonterweiternd. Eine klare Empfehlung für Männer und Frauen! M. Brühl

Archaisch und hochaktuell zugleich. Das Buch eröffnet einem eine ganz neue Sichtweise auf sich selbst, auf Andere und auf alle Vorgänge und Geschehnisse in unserer Welt von Anbeginn bis in die Gegenwart. Nachhaltigkeit erstreckt sich jetzt nicht mehr nur auf materieller sondern auch auf energetischer Ebene. Es ist sehr flüssig geschrieben und extrem fesselnd. Man will sofort wissen, was man selbst tun kann um die Kraft der Weiblichkeit in sich und in unserer Welt wieder zu stärken. Schön,inspirierend und aktivierend. Ein Buch für jede Frau und für jeden Mann. B. Ostermeier

Das Buch basiert auf persönlichen und wahrhaftigen Erkenntnissen, die leicht nachvollziehbar sind. Entgegen dem ersten Eindruck ist es vor allem auch für Männer geeignet, da das Buch in einer wundervollen Sprache die Weiblichkeit als Ursprung der gesamten Schöpfung aufzeigt. Anonym

 

 

%d Bloggern gefällt das: